Pressemitteilung des FC Bayern Fanclub Friedrichshafen

vom 21.03.2016

Jahreshauptversammlung des FC Bayern Fanclub Friedrichshafen

Ambulanter Kinderhospizdienst AMALIE erhält Spendenscheck

Im vollbesetzten Nebenzimmer des Restaurants Krone in Ettenkirch begrüßte Präsident Markus Scheffold am vergangenen Sonntag zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung mit Weißwurstessen. Tagesordnungspunkte waren neben dem Vortrag des Vorsitzenden noch u.a. Berichte des Kassiers Christoph Amann und des Kassenprüfers Jürgen Sessler, der eine saubere korrekte Buchführung attestierte. Auf Antrag wurde die Vorstandschaft ohne Gegenstimme entlastet. Der Vorsitzende stellte rückblickend und auch vorausschauend eine Vielzahl von Aktivitäten des Fanclubs vor. Ins Gedächtnis rief er das gemeinsame Fest anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Fanclubgemeinde am 3.Oktober 2015 in Friedrichshafen und einen Besuch des befreundeten Fanclubs Red White Kings zu deren 25-jährigem Jubiläum.
Wie schon Usus bei beiden Bayern Fanclubs war eine Abordnung aus Schwabniederhofen (bei Schongau) in Ettenkirch zugegen, die besonders begrüßt wurden.

Geehrt wurden durch den Präsidenten drei Mitglieder die Runde Geburtstage feiern konnten und neben einer Glückwunschkarte einen Gutschein erhielten.

Sehr stolz zeigte sich ein Mitglied des Fanclubs der während der Aussprache hervor-hob, dass die Historie des Friedrichshafener Clubs zum 30-jährigen Bestehen, im Bayern Magazin (Stadionzeitung des FC Bayern) ganzseitig abgedruckt worden war.

Geplant, so Markus Scheffold, sind in naher Zukunft wieder Busfahrten zu Spielen des FC Bayern in der Allianz Arena sowie ein Mitgliederfest im Juni, welches bereits in Planung sei.

Ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung war eine Spendenübergabe an den ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE Bodenseekreis. Bevor es jedoch so weit war, wurde noch eine Tombola veranstaltet und eine Spendensau geschlachtet, welche schon bei der letzten Busfahrt FC Bayern gegen Darmstadt gefüttert worden war.
Bei dieser Fanclubfahrt am 20.02.16 war eine Mutter mit einem ihrer beiden Söhne, die von AMALIE unterstützt und betreut werden, vom FC Bayern Fanclub Friedrichs-hafen zum Spiel eingeladen worden.
Spontan beteiligte sich der Wirt des Restaurant Krone, Lothar „Lotte“ Wesener, an der Aktion und so konnten am Ende der Versammlung die Schriftführerin Carmen Heinrich und die Vizepräsidentin Anita Imgrund einen Spendenscheck in Höhe von 1111,-Euro übergeben.

Sehr dankbar und sichtlich gerührt nahmen die Koordinatorin von AMALIE, Barbara Weiland und Monika Felder (ehrenamtliche Patin) den Scheck in Empfang. Zuvor stellten sie AMALIE in ihrer Struktur vor und informierten die gespannt zuhörenden Bayernfans wie die Ehrenamtlichen Mitglieder sich in die betroffenen Familien ein-bringen.

Der FC Bayern Fanclub Friedrichshafen war sich nach der Veranstaltung sicher die richtige Wahl getroffen und AMALIE durch die Spende unterstützt zu haben.

Von links nach rechts: Vizepräsidentin Anita Imgrund, Koordinatorin Barbara Weiland, Patin Monika Felder und Schriftführerin Carmen Heinrich

 

Share this Post